Seite 1 von 1

06.10.2016 Früher Wintereinbruch in den NÖ-Voralpen mit Rätselfrage

BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2016, 17:17
von f-z
Die Zufuhr feuchkalter Luftmassen aus Norden und eine Nullgradgrenze knapp über 1000m sorgten heute in den Staulagen der NÖ-Voralpen für einen ungewöhnlich frühen Wintereinbruch.
Nachfolgend ein paar Eindrücke während einer Wanderung im südlichen NÖ.


Los geht's auf knapp 1000m bei nassem Schneetreiben. Die noch belaubten Bäume haben schwere Lasten zu tragen *huch*

Bild

Bild


Fast weihnachtlich ;)

Bild


Ab 1400m herrscht tiefster Winter *bravo* , zeitweise stürmischer Wind *wind* und immer weniger Sicht *snow3* :

Bild

Bild

Bild



Wegweiser :)

Bild



Schließlich bin ich an das Gipfelkreuz fast angerannt ;)

Bild


Auf welchem Gipfel steht es?


*wink*

06.10.2016 Re: Früher Wintereinbruch in den NÖ-Voralpen

BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2016, 17:46
von SteHo
Ich tippe auf die Schnelle mal auf den Goeller :D Hier eines meiner Fotos, bin mir aber nicht ganz sicher. Die Starthoehe von 1000 m hat mich auf die Idee gebracht, entweder vom Gscheid oder von Sueden vom Lahnsattel?
Bild

Re: 06.10.2016 Früher Wintereinbruch in den NÖ-Voralpen mit Rätselfrage

BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2016, 21:56
von Feli
schneeeeeeee juheeeee!
auf der feuerkogelwebcam war heute morgen auch schon welcher zu sehen *freu*

Re: 06.10.2016 Früher Wintereinbruch in den NÖ-Voralpen mit Rätselfrage

BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2016, 23:04
von mani
Ui scheee!

Auf den Göller hätt ich auch getippt, aber ich weiß es nicht wirklich.

lg, Mani

Re: 06.10.2016 Früher Wintereinbruch in den NÖ-Voralpen mit Rätselfrage

BeitragVerfasst: Fr 7. Okt 2016, 05:48
von f-z
*ja* , beide richtig *top*
Göller vom Kernhofer Gscheid mit "Whiteout"-Bedingungen auf den obersten Metern.
Das Kreuz zu treffen, als es nicht mehr bergauf ging, war Glücksache.

06.10.2016 Früher Wintereinbruch in den NÖ-Voralpen

BeitragVerfasst: Fr 7. Okt 2016, 14:44
von SteHo
f-z hat geschrieben:
*ja* , beide richtig *top*
Göller vom Kernhofer Gscheid mit "Whiteout"-Bedingungen auf den obersten Metern.
Das Kreuz zu treffen, als es nicht mehr bergauf ging, war Glücksache.


Ja das habe ich letztes Jahr auch erlebt, allerdings beim Aufstieg mit Ski von der Suedseite. Am Verbindungs"grat" zwischen Terzer Goeller und Hauptgipfel ist dann einer 15 m vor mir die Wechte hinuntergefallen, weil komplettes whiteout war (und er ausserhalb der angelegten Spur war, seine Erzaehlung nachdem er wieder oben war, weil bis auf die seine Rufe habe ich visuell nichts mitbekommen). Ist bei schoenem Wetter ein absolut genialer Berg, kann bei schlechtem Wetter aber recht schnell ungemuetlich warden :-) *snow1* *snow1* *snow2* *snow3* *regen*

Re: 06.10.2016 Früher Wintereinbruch in den NÖ-Voralpen mit Rätselfrage

BeitragVerfasst: So 9. Okt 2016, 06:11
von sugarless
tolle Eindrücke, irgendwo auf Facebook wurde aus dieser Gegend bereits die erste Skitour gepostet, auf das Hochkar

Re: 06.10.2016 Früher Wintereinbruch in den NÖ-Voralpen mit Rätselfrage

BeitragVerfasst: Mo 10. Okt 2016, 00:03
von ThomasPf
Tolle Bilder! *top* *super*

Hoffentlich waren die Lasten für die Laubbäume nicht zu schwer.