Phänologie 2017

Hier findest du Langfristtrends, Statistiken, Diskussionen rund ums Klima, Klimawandel und seine Folgen

Re: Phänologie 2017

Beitragvon ManuelW4 » Di 16. Mai 2017, 08:44

Sebastian hat geschrieben:
kirschblüte im oberlainsitzer raum, hier zwischen roßbruck und maißen in gut 640 m meereshöhe (dahinter der wachberg; übrigens beide fotos von heute nachmittag):
Bild

forsythien teils fast verblüht, teils noch in blüte, auf diesem foto im bereich hirschenwies/lauterbach (rund 750m):
Bild


sogar noch blühende forsythien im oberland - net schlecht :) .... vor allem wenn man bedenkt, dass die forsythien in der wiener innenstadt mitte märz (?) verblüht sind :D

----
----
----
----
----

Unser Klarapfelbaum in Oberedlitz dürfte den Frost letzte Woche (immerhin -4,1 °C) gut überstanden haben:

Bild

War gestern noch bei der Mühle unten (hier ist es in klaren Nächten noch ein bisschen kälter) und habe ein paar verschiedene Obstbäume fotografiert (wobei ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe, um welche Bäume es sich handelt *grübel* Glaube aber, dass es sich um einen Apfel-, Zwetschken- und Kirschbaum handelt )

Bild

Bild


Bild


Diesen Baum bzw. seine Blüten hat es ziemlich erwischt, die waren ausnahmslos braun:

Bild

Bild
- Gaaden im Wienerwald (Bez. MD), 309 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel
Benutzeravatar
ManuelW4

TM_FC
 
Beiträge: 7378
Registriert: So 19. Apr 2009, 19:12
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Skype: manuel_waldviertel

Re: Phänologie 2017

Beitragvon Feli » Di 16. Mai 2017, 18:25

mein marillenbaum hat einige (sooo groß is der noch nicht) marillen drauf die so 1,5cm groß sind.
dürften doch ein paar überlebt haben! *freu*
hier blüht noch der flieder und die spireen blühen seit vorgestern, dazu gehen schön langsam die ersten pfingstrosen in begünstigten lagen auf und der wiesensalbei ist tw. schon zu sehen.
meine akelein blühen mehr und mehr auf *freu*
mein schneeball blüht und ein 2. mit ganz flachen blüten (aussen großen und innen kleinen) der fängt auch grad an zu blühen.
meine dunkle magnolie blüht immer noch wunderschön und hat sogar noch ein paar knospen die grad erst aufgehen.
in meiner wiese öffnen die ersten margariten und wiesenglockenblumen ihre blüten.
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Benutzeravatar
Feli

TM_KA_MO_ME
 
Beiträge: 13580
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 08:46
Wohnort: Aschach/Steyr
Skype: felisky

Re: Phänologie 2017

Beitragvon hhkes » Di 16. Mai 2017, 20:46

ManuelW4 hat geschrieben:
Bild


Interessant: Apfelblüte gut 5 Wochen später als hier :!:

Ein Blick in die Landwirtschaft, die sich sehr über die Gewitterregen zuletzt freut:
Die Gerste steht gut...

Bild

...und ebenso die Kartoffeln:

Bild

Wollte gerade die erste reife Erdbeere aus meinem Garten holen, aber leider war die Amsel schneller *flop*
LG, Harald, FG
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon Pete » Do 18. Mai 2017, 07:39

In meiner Gegend gibt es seit gestern Abend die erste Gelsenplage für heuer. Ab. ca 19:30 war ein Aufenthalt im Freien kaum mehr möglich. Überall Dauersummen. Heute Früh das selbe.

Ich habe eigentlich noch nicht damit gerechnet, da es im Mai mit Ausnahme eines kurzen Gewitters fast niederschlagsfrei war bisher.
Liebe Grüße
Peter
Wohnort: Waltersdorf a.d. March / NÖ / Bez. Gänserndorf(48,52° N 16,88° E, 160 m)
Arbeit: Seyring / NÖ / Bez. Wien-Umgebung (Nordost)
Benutzeravatar
Pete

Vereinsmitglied
 
Beiträge: 779
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 14:36
Wohnort: Waltersdorf a.d. March / NÖ / Bez. Gänserndorf

Re: Phänologie 2017

Beitragvon Schwoza » Do 18. Mai 2017, 08:30

Die Natur scheint etwas verwirrt zu sein. Der Flieder hat kurz vorm April-Frost zu blühen begonnen, dann ist er ziemlich abgefroren, seit dieser Woche blüht er nun doch wieder. Auch die während des Frosts in Vollblüte stehende Magnolie hat ein paar vermeintlich erfrorene und noch geschlossene Blüten diese Woche überraschenderweise noch geöffnet.
Standort: Oberhalb von Schwaz in Tirol auf knapp 900m
Schwoza

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 824
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 09:16
Wohnort: Schwaz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon hhkes » Fr 19. Mai 2017, 23:18

Heute früh den ersten blühenden (und duftenden!) Jasmin im Grazer Stadtpark entdeckt:

Bild

Die Rosenblüte beginnt jetzt auch - hier ein sehr schön blühender Rosenstock am Bockberg bei Wildon:

Bild

Die Feigen zeigen vielerorts Frostschäden, aber an den ungeschädigten Austrieben gedeihen die Früchte prächtig:

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon Feli » Sa 20. Mai 2017, 11:14

rhododendron blüht, margariten und wiesenglockenblumen auch
die ersten weigelien machen die blüten auf und an einem hollerbusch im garten hab ich auch schon blüten entdeckt
dazu blüht hier immer noch der flieder
eine rosenknospe die schon bissi farbe zeigt hab ich auch schon entdeckt
meinen feigenbaum hats leider übel erwischt - der is hinüber...
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Benutzeravatar
Feli

TM_KA_MO_ME
 
Beiträge: 13580
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 08:46
Wohnort: Aschach/Steyr
Skype: felisky

Re: Phänologie 2017

Beitragvon hhkes » Mo 22. Mai 2017, 22:35

Auch die Robinien (immer wieder fälschlicherweise als "Akazien" bezeichnet) stehen nun in (duftender) Vollblüte:

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon wetterfrosch » Di 23. Mai 2017, 16:17

Bei uns treibt der Wein stark aus, innerhalb von 3 Tagen hatten wir jetzt schon 10 cm! Dem kommt das warme Wetter zugute. Auch erkennt man schon viele Weinreben, so viel wie heuer hatten wir schon lange nicht mehr!
Wetterseite: https://wetterlambach.jimdo.com/
Standort: Lambach, Oberösterreich
Höhe: 367 m
Lage: 48° 5' 28'' nörd. Breite, 13° 52' 26'' östl. Länge
Benutzeravatar
wetterfrosch

Aktives Mitglied
 
Beiträge: 387
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:00
Wohnort: Lambach, Oberösterreich

Re: Phänologie 2017

Beitragvon hhkes » Mo 5. Jun 2017, 12:20

Der Sommer hat begonnen und damit die Hauptreifezeit:
In thermisch begünstigten Regionen, wo der Aprilfrost nicht zugeschlagen hat, wie zum Beispiel im Raum Bad Radkersburg, gibt's nun Kirschen in Hülle und Fülle:

Bild

Bei mir im Garten sind die ersten Ribisel ausgereift - mit ausgezeichnetem säuerlichem Geschmack:

Bild

Durch die feucht-warme Witterung gedeiht alles prächtig, sogar der erste (hoffentlich milde - hatte die Pflanze als solche gekauft) Chili-Paprika ist reif und auch die Tomaten (siehe etwas links davon im Hintergrund) zeigen besten Fruchtansatz:

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon Feli » Mo 5. Jun 2017, 14:23

der rhododendron ist am verblühen, hollersträucher blühen auf und sind tw. auch schon wieder am verblühen
bartnelken und rosen werden immer mehr
die ersten zaghaften lavendelblütchen hab ich schon gesichtet
dazu blüht und duftet der falsche jasmin (pfeiffenstrauch) und auch die irre gut duftende deutzie blüht auf
derzeit sind die weissblüher dran - bis vor kurzem warens noch die gelben und dann die lila bei mir im garten.
lila sind/waren die akelei, die schon mehr samenstände als blüten haben
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Benutzeravatar
Feli

TM_KA_MO_ME
 
Beiträge: 13580
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 08:46
Wohnort: Aschach/Steyr
Skype: felisky

Re: Phänologie 2017

Beitragvon wetterfrosch » Mi 7. Jun 2017, 13:45

Bild



Bild



Bild


Der Holler und die Rosen blühen gerade wie verrückt, Löwenzahn ist jetzt endgültig vorbei!
Wetterseite: https://wetterlambach.jimdo.com/
Standort: Lambach, Oberösterreich
Höhe: 367 m
Lage: 48° 5' 28'' nörd. Breite, 13° 52' 26'' östl. Länge
Benutzeravatar
wetterfrosch

Aktives Mitglied
 
Beiträge: 387
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:00
Wohnort: Lambach, Oberösterreich

Re: Phänologie 2017

Beitragvon hhkes » Fr 9. Jun 2017, 08:30

Ein sehr gutes Beerenjahr im Garten:
Die ersten Himbeeren (gelbfärbige Sorte) sind reif:

Bild

Jeden Tag gibt's nun die stark Vitamin C-haltigen roten Ribisel...

Bild

...und auch die schwarzen Johannisbeeren sind bereits teilweise reif:

Bild

LG, Harald, FG
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon hhkes » Sa 10. Jun 2017, 22:13

Hallo:
Im Rahmen des heutigen TSN-Workshops konnte ich einen Blick auf die beiden Phänologie-Obstbäume der ZAMG-Außenstelle Graz-Straßgang werfen:
Die Marillen sind gut unterwegs...

Bild

...ebenso die Äpfel:

Bild

Und zu Hause gab's dann zum Abendessen den ersten Spitzpaprika aus dem eigenen Garten, der übrigens bis auf die eine Frostnacht im April (da hatte ich ihn zugedeckt) im Freien wuchs:

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon hhkes » Do 15. Jun 2017, 20:30

Dahei jetzt Höhepunkt der Erbsen-...

Bild

...und Beerenernte (hier die vor Hagel, aber auch Vögel geschützen Ribisel und Johannisbeeren; natürlich sind auch die Himbeeeren jetzt am Höhepunkt der Reife):

Bild

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon Feli » Do 15. Jun 2017, 20:44

hier blühen seit 2 tagen die ersten nachtkerzenblüten auf
die weigelien sind fast verblüht - die felsenbirnen werden schön langsam rot - auch die ribisel und jostabeeren fangen an farbe zu kriegen
kugeldisteln haben dicke knospen und die bartnelken blühen voll.
rosen mehr oder weniger - je nach sorte.
die pfingstrosen sind abgeblüht.
heute hab ich noch die allerletzen hollerblüten für sirup erwischt - lang geht das nimmer - die hollerbüsche sind heuer extrem voll. geht da nicht wettertechnisch was schief wird das ganz schön viel holler geben. *freu*

was noch ist - die maulwurfshügelreste (die noch nicht ganz zugewachsen sind) unten im garten haben riesen risse - da kannst die ganze hand reinstecken - so trocken ist der boden also - und das bei mir auf einem teil vom grundstück wo's eigentlich meistens feucht ist.
wind und wenig regen haben das verursacht - die wiese ist auch schon stellenweise bräunlich und wächst nimmer so sonderlich.
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Benutzeravatar
Feli

TM_KA_MO_ME
 
Beiträge: 13580
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 08:46
Wohnort: Aschach/Steyr
Skype: felisky

Re: Phänologie 2017

Beitragvon ThomasPf » Do 15. Jun 2017, 22:57

Edelkastanien gerade im Abblühen, Kirschen, Weichseln und (Wald-)erdbeeren in großer Zahl reif.

In unseren Garten sind die wohlschmeckenden Felsenbirnen, welche den Aprilfrost besser als die Weichseln überstanden haben, reif:
Bild

Hausspatzen, mit ihren heurige flüggen Jungvögeln, kommen dieser Tage auch gerne zur Vogetränke trinken und baden :) :
Bild

Ein Grünspecht-Männchen schaut auch immer wieder hier vorbei und sammelt Ameisen, wahrscheinlich für seinen Nachwuchs, ein:
Bild
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Campus KFU Graz 47°5'44''N, 15°27'55''E, 367m ü.NN


Meine Fotoalben
Benutzeravatar
ThomasPf

TM_KO_HP
 
Beiträge: 4579
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Phänologie 2017

Beitragvon hhkes » Mo 19. Jun 2017, 00:25

Hallo:
Sonnenblumen haben im Garten zu blühen begonnen:

Bild

Die Trockenheit macht sich bereits beim Rasen bemerkbar (daher weniger Rasenmähen erforderlich :) ):

Bild

LG, Harald, FG
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon ThomasPf » Do 22. Jun 2017, 00:21

Vorgestern bei einem abendlichen Spaziergang am Schloßberg.

Die Edelkastanien (Maroni), mit ihren stark riechenden Blüten, blühen gerade noch. Diese Bäume wurden am Schloßberg, nach dem Befall der nicht näher verwandten Roßkastanien (rechts daneben, hinten) durch Miniermotten teilweise nachgepflanzt.
Bild

Leider sind mittlerweile auch Edelkastanien von einem Schädling, dem Kastanienrindenkrebs, vielfach betroffen. Ich habe einige ganz kahle Exemplare am Schloßberg gesehen. :(

Schon am Beginn dieser Hitzwelle macht sich Trockenheit bemerkbar. Die Wiesen werden zunehmend braun:
Bild
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Campus KFU Graz 47°5'44''N, 15°27'55''E, 367m ü.NN


Meine Fotoalben
Benutzeravatar
ThomasPf

TM_KO_HP
 
Beiträge: 4579
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Phänologie 2017

Beitragvon Feli » Do 22. Jun 2017, 07:09

johanneskraut blüht, lavendel blüht auf, die ersten himbeeren werden reif, die johannisbeeren sind fast reif
wasserdost blüht auf mein oregano blüht auch schon :-)
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Benutzeravatar
Feli

TM_KA_MO_ME
 
Beiträge: 13580
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 08:46
Wohnort: Aschach/Steyr
Skype: felisky

Re: Phänologie 2017

Beitragvon hhkes » Fr 23. Jun 2017, 23:29

Hallo:
Die im freien kultivierten Tomaten sind reif:

Bild

Es gibt eine ausgezeichnete Jostabeeren-Ernte:

Bild

Die Trockenheit hält (vorerst) an:

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes

TSN-Mitglied
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: Phänologie 2017

Beitragvon wetterfrosch » Mo 26. Jun 2017, 22:19

Ribisel und Kirschen reif, auch der Wein wächst und gedeiht fabelhaft!
Wetterseite: https://wetterlambach.jimdo.com/
Standort: Lambach, Oberösterreich
Höhe: 367 m
Lage: 48° 5' 28'' nörd. Breite, 13° 52' 26'' östl. Länge
Benutzeravatar
wetterfrosch

Aktives Mitglied
 
Beiträge: 387
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:00
Wohnort: Lambach, Oberösterreich

Re: Phänologie 2017

Beitragvon Feli » Mo 26. Jun 2017, 23:02

ribisel sind geerntet, mein jostabeerenstrauch is noch mini-mickrig - der hat grad 10 beeren drauf und die sind zwar schwarz aber noch nicht reif
himbeeren werden schön nach und nach - brombeeren gibts heuer keine die sind den rehen im winter als futterquelle in die quere gekkommen :-)
die 8,2mm regen gestern waren eher ein tropfen auf dem heissen stein als sehr nützlich - aber besser wie nix!
lavendel blüht und die kugeldisteln auch - eine bienen/hummel-schmetterlingsweide sondergleichen
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Benutzeravatar
Feli

TM_KA_MO_ME
 
Beiträge: 13580
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 08:46
Wohnort: Aschach/Steyr
Skype: felisky

Vorherige

Zurück zu Klimainformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste